Schulung in Berlin am 26.02.2019

Achtung Zucker! Versteckte Kalorienfallen!

In der achten Schulung am 26.02.2019 in Berlin wurde das Thema “Achtung Zucker! Versteckte Kalorienfallen!“behandelt. Die Schulung fand mit Beteiligung von 10 Multiplikator*innen in den Räumen des TBB statt.

Zucker zählt zu den Kohlenhydraten. Es gibt verschiedene Zuckerarten, die wir im Alltag kennen: Haushaltszucker, Traubenzucker, Fruchtzucker und Milchzucker. Honig und Ahornsirup enthalten z.B. fast ausschließlich Zucker.

Zucker schmeckt bekanntlich süß; macht aber dick, verursacht Karies und liefert leere Kalorien. Es gibt jedoch auch Alternativen zu Zucker wie Süßstoffe z.B. in Cola-Light und Zuckeraustauschstoffe z.B. in Kaugummis.

Beim Einkauf sollten die Verbraucher*innen auf die folgenden Hinweise achten:

Ohne Zuckerzusatz - Kein Zucker, wohl aber Süßstoff oder Zuckeraustauschstoffe

Reduzierter Zuckergehalt - 30% weniger Zucker

zuckerarm - max. 5 g. Zucker / 100 g. feste Lebensmittel, max. 2,5 g. Zucker / 100 g. flüssige Lebensmittel

zuckerfrei - max. 0,5 g. Zucker / 100 g. Lebensmittel

Es gibt aber auch zuckerhaltige Lebensmittel, die nicht ungesund sind. Vor allem das Obst, denn Obst enthält auch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Zwei Portionen Obst (1 Portion= 1 Handvoll) sollte man schon pro Tag essen.